Produktbereich

Wir arbeiten mit vielen Herstellern, Supermarktketten, Onlinehändler, Umweltorganisationen sowie dem stationären Handel zusammen. Aufgrund unserer Beziehungen und dem Vertrauen der Lieferanten erreichen uns die größten Restposten-Angebote als Erster. Wir sind die 1. Hand, weil wir stets die Gespräche mit den Händlern aufsuchen und nur die besten Produkte für unsere Kunden aussuchen.

Haushaltsgeräte

Wie Bügeleisen, Mixer, Entsafter, Fritteusen, Küchenmaschinen, Toaster, Wasserkocher und vieles mehr

 

A-Ware:

 

B-Ware:

 

Retourware:



Haushaltsware

wie z.B. Besteck, messerset, Wäscheständer, Scheren, Taschenlampen, Bodenwischer und vieles mehr

 

A-Ware:

 

B-Ware:

 

Retourware:



weiße Ware

wie z.B. Waschmaschinene, Trockner, Kühlschränke, Geschirrspüler, Gefriertruhen und vieles mehr

 

A-Ware:

 

B-Ware:

 

Retourware:



braune Ware

wie z.B. Fernseher

 

A-Ware:

 

B-Ware:

 

Retourware:



Werkzeug

wie z.B. Handwerkzeug, Malerwerkzeug, Bohrmaschinen, Schlaghammer, Schleifmaschinen, Kompressoren, Hochdruckreiniger und vieles mehr

 

A-Ware:

 

B-Ware:

 

Retourware:



Drogerie

wie z.B. Schampo. Duschgel, Deo, Waschmittel, Waschpulver und vieles mehr

 

A-Ware:

 

B-Ware:

 

Retourware:



Textilien/Heimtextilien

wie z.B. Hemden, Shirts, Hosen, Decken, Bettwäsche, Kissen, Teppiche und vieles mehr

 

A-Ware:

 

B-Ware:

 

Retourware:



Multimedia

wie z.B. Smartphones, Laptops, Monitore, Lautsprecher und vieles mehr

 

A-Ware:

 

B-Ware:

 

Retourware:



Spielwaren

wie z.B. Spielpuppen und viele andere Spielzeuge für Kinder

 

A-Ware:

 

B-Ware:

 

Retourware:



Definition Warenzustand

A-Ware

Unter Produkten, die mit dem Kennzeichen 1A-Ware versehen sind, versteht man Waren, die frei von Fehlern und Mängeln sind und bei denen der Anbieter KEINERLEI Kenntnis von Einschränkungen.

 

B-Ware

Bei B-Ware handelt es sich um Produkte, die aufgrund eines unwesentlichen Mangels oder einer geringen Einschränkung des Warenzustandes nicht mehr als 1A-Ware bezeichnet werden können. Im branchenüblichen Verständnis handelt es sich bei B-Ware jedoch um solche Mängel bzw. Qualitätseinschränkungen, die die Gebrauchstauglichkeit, die Qualität nicht beeinträchtigen.

 

Retourware / unsortierte Mischposten / ungeprüfte Retouren

Als C-Ware werden solche Artikel bezeichnet, die defekt sein können, aber nicht defekt sein müssen. In der Regel handelt es sich bei dieser Warenzustandsdefinition um ungeprüfte Kundenretouren, die im Bulk oder als Palettenware angeboten werden. C-Waren werden häufig im Palettengebinden auch als Mischpaletten, Retourpaletten oder Mixpaletten bezeichnet. Unsortierte Retourware darf auf gar keinen Fall vorher durch den Lieferanten geprüft bzw. aussortiert werden.

 

Wir bieten nur in den Bereich weiße Ware und braune Ware aussortierte Ware. Darauf werden Sie jedoch vor dem Einkauf aufmerksam gemacht. Natürlich haben wir auch Raw-Return weiße Ware und braune Ware.